Einstufungslehrgang in den Niederlanden

193647281_3865233326938078_3799811780664410653_nBereits im Mai/Juni 2021 fand ein Einstufungslehrgang in Eindhoven/Niederlanden statt, den Shihan Erich B. Ries auf Einladung der „Nederlandse Federatie voor Kriegskunsten“ (NFK) durchführte.

Sowohl der Gründer und technische Direktor der NKF, Wim van de Leur (9. Dan Shotokan), als auch Vorstandsmitglied Martijn A.K. Hordijk (6 Dan Jukado) nahmen an dem Lehrgang teil. Shihan Appie el Hatri stellte sein Dojo zur Verfügung und übernahm auch das Catering. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfügten über jahrzehntelange Kampfkunsterfahrung, einige von ihnen praktizieren diese sogar über ein halbes Jahrhundert. Das zeigte sich, so Sensei Erich B. Ries, auch während des Lehrgangs: „Vieles mußte nur angsprochen, aber nicht gelehrt werden, die Voaussetzungen waren denkbar gut!“ Ältester erfolgreicher Teilnehmer war Ed A. van Breemen, Jahrgang 1932, 4. Dan Taekwondo (ITF). Wim van de Leur und Piet Lagerwaard wirkten als Dozenten mit.

Folgende TeilnehmerInnen haben die Prüfung zum 1. Dan Kenko Kempo Karate bestanden: Wim van de Leur,  Tina Bellemans (Belgien),  Aleid J.M. Bouten, Ed A. van Breemen, Guillaume J.J.M. van Eys, Peter M. van Haasteren, Martijn A.K. Hordijk, Piet J. Lagerwaard, Marja J.L. Reijnders und Detlef H. Suck. Die Prüfung zum 2. Dan hat Frans H.J.M. Coenen bestanden. Der Vorstand der KKKO gratuliert!

Es sind auch zukünftig Kooperationen zwischen der NFK und der Kenko Kempo Karate geplant, in erster Linie in Gestalt weiterer Einstufungslehrgänge für Neueinsteiger.

Foto: privat

Dieser Beitrag wurde unter Lehrgang veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *