Gürtelprüfung im Karateverein Drößnitz

P1040876

Sechs Karateka der Kenko Kempo-Gruppe des Karatevereins Drößnitz e.V. freuen sich nach erfolgreicher Prüfung am 13. Juni über ihre neuen Gürtel, deren Farben von Orange über Violett bis Braun reichen. Schwerpunkt der Prüfung waren diesmal Katas. Neben Formen aus dem Shotokan Karate, angepasst an die Spezifik des Kenko Kempo Karate, wurde erstmals die Shorinji Kempo Shodan geprüft (die Adaption einer Schülerkata aus dem Shaolin Kempo). Mit vielen offenen Handtechniken verweist sie auf die chinesischen Wurzeln des Karate. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Prüflinge!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Aus den Dojos, Prüfung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Gürtelprüfung im Karateverein Drößnitz

  1. Erich Ries sagt:

    Tolle Leistung von SchülerInnen und Lehrer, ganz herzlichen Glückwunsch von der Insel Wangerooge! Einige von euch habe ich ja schon beim Bundeslehrgang November 2014 kennengelernt, da freut es mich doppelt, euch hier wieder einige Schritte weiter zu sehen! Mit besten Grüßen!

  2. Der sympathischen Truppe aus Blankenhain ganz herzliche Grlückwünsche dazu und viele Grüße aus dem Allgäu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *